Oops, an error occurred! Code: 2022012819592619b253cc

alt text

Winchelsea

28 Wellenbrecher

Vor ein paar Jahren habe ich in Winchelsea, einem winzigen, etwas morbiden Strandbad an Englands Südküste, zufällig (oder nicht) eine kleine Befestigungsanlage gefunden, in spontaner Vorausahnung erklettert und fotografiert. Die Bilder erzählen eine Geschichte von Verfall und Vielfalt und von dem zum Scheitern verteilten Versuch, den Lauf der Dinge aufzuhalten  ..

Die Bilder zeigen auch die Zwangsläufigkeit des Vergehens. Am Strand, wo ich so gerne bin, kann man das eben gut beobachten. Weil hier der Wind, die Wellen, die Steine und der Sand alles angreifen. Selbst Stahlringe werden irgendwann gesprengt. Das ist beängstigend, hat aber auch etwas Tröstliches.

Die Austellung Winchelsea. 28 Wellenbrecher würde erstmals 2015 in der Bonner Künstbäckerei gezeigt.